Aprilscherz läßt Besucherzahlen ansteigen

Steigende Besucherzahlen durch Aprilscherz

Anstieg Besucherzahlen durch Aprilscherz

Anstieg Besucherzahlen durch Aprilscherz

Mit einem kleinen Aprilscherz konnten die Besucherzahlen kurzfristig einen enormen Anstieg erfahren. Das WordPress ab der nächsten Version kostenpflichtig werde soll stellten wir einfach mal in den Raum und warteten auf Reaktionen.

Link in diverse sozialen Netzwerke gestreut

Das der Artikel auch etwas mehr Aufmerksamkeit bekam haben wir den Link bei Facebook, Google+ und Twitter gestreut. Von Gratulationen über die gelungene Idee bis hin zu Beschimpfungen und kommentarlosen Löschungen haben wir in den sozialen Medien alles erfahren. Ist wohl nicht leicht den kompletten Artikel zu lesen und nur die Überschrift. Wer den Artikel liest dem dürfte doch wohl klar sein das es sich um einen Aprilscherz handelt.

Besucherzahlen zeigen wohl Neugier

Nichts desto Trotz habe wir durch diesen Artikel unsere durchschnittlichen täglichen Blogaufrufe um den Faktor 5 erhöhen können. Es zeigt sich wieder einmal das Content doch King ist. Denn auch in den Suchmaschinen wurde unser Artikel sofort gefunden und hat anscheinend auch unseren anderen Beiträgen einen Schub gegeben.

Den Lesern, die Spass am Artikel hatten möchte ich mich herzlich bedanken. Bei alle anderen, welche den Artikel nicht fertig gelesen hatten und sich gestört fühlten, möchte ich mich für den Aprilscherz gerne entschuldigen. Kommt nächstes Jahr zum ersten April einfach nicht mehr auf pr-up.de und überseht die Beiträge an diesem Tage. Es könnte wieder ein Aprilscherz dabei sein.

Über Ralf

Hallo zusammen, mein Name ist Ralf Hofstede. Im geregelten Leben betreibe ich ein Webhostingunternehmen. Nebenbei habe ich mich in den letzten Jahren aber immer mehr mit dem Thema Onlinemarketing beschäftigt. So sind mittlerweile einige recht rentable Portale und Nischenseiten entstanden. Auch im Kundenauftrag werden weitere Projekte unterstützt. Weitere Informationen bekommt Ihr gerne auf meiner "Über mich" Seite.

2 Kommentare

  1. Da sieht man doch, dass man nur eine gute Idee braucht und schon läuft das von allein. Der Artikel war aber auch wirklich klasse und wer den nicht richtig verstanden hat, tja der ist selber schuld. Wer lesen kann, ist da klar im Vorteil.

  2. Solche viralen Aktionen sind immer ganz gut. Könnt ja mal mehr davon machen, auch außerhalb des ersten Aprils!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.