Das erste automatische WordPress Update

WordPress Update automatisiert

Wordpress

WordPress

Heute war es so weit. das erste automatische WordPress Update ist erfolgt. Zuerst habe ich mich gewundert wieviele Projekte ich doch habe die mit WordPress laufen. Die Emails mit der Benachrichtigung über das automatische WordPress Update wollten nicht aufhören. Zuerst habe ich diese Emailbombadierung für Spam gehalten.

Eigentlich sollte man nach dieser Anleitung die automatischen Updates ausschliessen können. Gerade in meinen wichtigen Projekten habe ich es eingesetzt. Es scheint aber nichts gebracht zu haben.

Normalerweise habe ich immer zeitnah nach einem WordPress Update erst einmal unwichtige Projekte auf den neuesten Stand gebracht und auf diesen dann getestet ob irgendwelche Probleme auftreten. Es wäre ja fast ein Supergau wenn Projekte mit hohen Einnahmen nach einem automatisierten WordPress Update nicht mehr richtig laufen. Das ist dann so ein Moment wo man nicht mehr weiß wo man mit dem fixen anfangen soll.

Automatische WordPress Updates sind durch

Dieses mal ist es aber so weit ich bisher gesehen habe alles gut gegangen. Für heute heisst es dann aber das Netz nach weiteren Infos zum Abschalten der Automatik zu durchforsten. Wer weiß ob das nächste Update genau so fehlerfrei durch läuft.

Wie sind Eure Erfahrungen mit den automatischen Updates? Gab es bei Euch Probleme oder habt Ihr weitere Tipps wie man das automatische WordPress Update ausschalten kann?

Über Ralf

Hallo zusammen, mein Name ist Ralf Hofstede. Im geregelten Leben betreibe ich ein Webhostingunternehmen. Nebenbei habe ich mich in den letzten Jahren aber immer mehr mit dem Thema Onlinemarketing beschäftigt. So sind mittlerweile einige recht rentable Portale und Nischenseiten entstanden. Auch im Kundenauftrag werden weitere Projekte unterstützt. Weitere Informationen bekommt Ihr gerne auf meiner "Über mich" Seite.

2 Kommentare

  1. Hallo Ralf,
    ja ich war auch etwas besorgt das WordPress das jetzt wirklich von alleine macht.
    Komischerweise aber nicht bei all meinen Blogs.

    Ob es überall gut gegangen ist hab eich noch gar nicht kontrollieren können.
    Bei den Blogs mit denen ich regelmäßig arbeite ist alles gut gegangen.

    Bis zum nächstem Mal.
    Grüße und ein schönes Wochenende
    Lothar

  2. Das liest sich doch sehr gut. Ich glaube ich werde für meinen Blog auch WordPress nehmen. Wenn das alles automatisch geht, vor allem die Sicherheitspatches, dann ist das doch für die Anwender eine sehr feine Sache.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.