Wie soll ich ein neues Projekt starten?

Unterstützung beim Projektstart

Bald geht sie ja los, die Nischenseiten-Challenge 2014. Hier gibt es wieder bestimmt einige Tipps und Tricks für die eigene Webseite. Wie aber ist es wenn man ein größeres Projekt infolge einer Firmengründung starten möchte? Hier ist deutlich mehr Arbeit notwendig wie in einem Nischenprojekt, da es ja nicht nur Zusatzeinnahmen generieren sollte.In den letzten Tagen habe ich hier mal ein wenig recherchiert. In einem neuen Projekt können Vorplanung und Umsetzung schon ein kleines Vermögen kosten, bevor erst ein müder Euro verdient worden ist. Auch die vielen unterschiedlichen Verhandlungspartner wie z.B. für Webdesign, Webhosting, Texterstellung, SEO etc. sind ein weiterer Stolperstein. Wenn hier die Kommunikation der verschiedenen Auftragsnehmern untereinander nicht zu 100% funktioniert kann man hier sehr viel Geld unnötig versenken.

Projektvergabe in eine Hand

Bringen Sie Ihr Unternehmen ins Internet lautet eigentlich der Spruch vieler Anbieter. Gerade im Internet ist Ihre Webpräsenz das Aushängeschild Ihres Unternehmens. Ihre Präsenz im Internet muss mit der Zeit gehen. Ebenso nützt Ihnen die schönste Internetseite nichts wenn Sie im großen Netz nicht gefunden wird. Aber wie soll ich mein Projekt dann starten? Mittlerweile gibt es Anbieter, welche alle wichtigen Punkte, von der Planung bis zur Pflege, aus einer Hand anbieten. Dies hat den großen Vorteil das Sie nur einen Ansprechpartner haben. Die interne Kommunikation und die Koordinierung der verschiedenen Dienstleistungen sind so nicht mehr in Ihrer Hand, sondern gehen an den Dienstleister über.

Auch mit meiner Unternehmensseite muss ich mir Gedanken über die Zukunft machen. Aufgrund eines Denkfehlers vor 11 Jahren, welcher damals SEO mäßig eigentlich nicht existierte, bin ich an einem Punkt angelangt an dem mit On- oder Offpageoptimierung nicht mehr viel zu erreichen ist. Hier stellt sich dann die Frage ob ich das komplette Projekt auf eine neue Domain packe, ein weiteres Projekt parallel aufziehe oder die komplette Infrastruktur ändere.

Aber eines habe ich in den Jahren gelernt. Ich werde so viel wie möglich der neuen Aufgaben an einen externen Dienstleister vergeben. Die Kosten hierfür hören sich zwar im ersten Moment horrend an. Nur wenn ich meine eigene Zeit rechne relativieren sich diese Zahlen doch wieder.

Über Ralf

Hallo zusammen, mein Name ist Ralf Hofstede. Im geregelten Leben betreibe ich ein Webhostingunternehmen. Nebenbei habe ich mich in den letzten Jahren aber immer mehr mit dem Thema Onlinemarketing beschäftigt. So sind mittlerweile einige recht rentable Portale und Nischenseiten entstanden. Auch im Kundenauftrag werden weitere Projekte unterstützt. Weitere Informationen bekommt Ihr gerne auf meiner "Über mich" Seite.

Ein Kommentar

  1. Die Informationen sind für Anfänger in jedem Fall wichtig. Die hätte ich früher auch gebrauchen können 🙂

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.Benötigte Felder sind markiert *

*

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.